Events

  1. GT3 DWC Paul Ricard ( rF2 )

    Mai 30 @ 16:40 - Mai 31 @ 1:30
  2. 7. Rennen Salzburgring (rF2)

    Juni 7 @ 19:15 - 21:30

Support CrewChief

Crew Chief install

CrewChief 4

CrewChief 4 ist eine kostenlose externe Software für Rennsimulationen. Die Software verlinkt sich mit der gewählten Simulation und liest fortlaufend Echtzeit Daten aus und gibt, wie ein echter Spotter, Sprachinformationen zum Rennen, Fahrzeugzustand, Umgebung usw. direkt zu dir durch.

Die Software hilft gerade Usern, die mit einem Singlemonitorsetup fahren, das Umfeld besser einzuschätzen.

Ist beispielsweise ein Fahrzeug rechts neben dir, dann hörst du „Car right“. Ist es nicht mehr neben dir aber noch im toten Winkel hörst du „Right is clear“. Man kann sogar mit CrewChief reden! Eine integrierte Spracherkennung erkennt diverse vokonfektionierte Sprachbefehle und antwortet darauf.

Das Tool ist komplett auf English gehalten, erklärt sich dennoch fast von alleine. Wir geben trotzdem eine kleine Einführung in die Installation und die grundlegende Handhabung.

Das Entwicklerteam von CrewChief kümmert sich fortlaufend um die Weiterentwicklung und gibt in deren Forum einen super Support. Probiert es aus und wenn es euch gefällt lasst den Kollegen eine kleine Spende zukommen.

A) Installation

1. Lade die CrewChief Installationsdatei herunter

Dazu besuchst du die Internetseite des CrewChiefs und klickst auf „Download CrewChief for PC“ oder klickst auf den Link „CrewChief Installationsdatei„.

Bevor der Download beginnt, musst du einen Speicherort bestimmen. Bei mir der Downloads-Ordner von Windows. Dies bestätigst du dann mit einem Klick auf „Speichern“.

2. Installation

Um die Installation zu starten, rufst du deine Downloads über den nach unten zeigenden Pfeil in deiner Browser-Schnellstartleiste auf und klickst doppelt auf die „CrewChief4.msi“-Datei.

Bei der Installation musst du mehrere Windows-Benutzeranfragen bestätigen, die AGB´s annehmen und die Installationsordner angeben. Hier machen wir keine Änderungen und lassen die Anwendung installieren. Wie das geht siehst du in den folgenden Screenshots.

3. Erster Start und Update

Wir haben bei der Installlation den Haken bei „Launch CrewChiefV4“ gesetzt. Das startet die Anwendung beim Klick auf „Finish“.

Bitdefender Sichere Dateien

Bitdefender-User bitte aufgepasst. Bitdefender verhindert den Zugriff auf Dateien durch CrewChief. Bei der Installation taucht unten rechts im Bildschirm folgendes Popup auf.

Klicke auf „Details anzeigen“

Nun musst du den Schieberegler beim CrewChiefV4 anklicken, damit dieser blau wird.

Durch die ständige Aktualisierung von CrewChief ist es zu empfehlen die Software beim ersten Start zu aktualisieren.

Update

Beim ersten Start werden dir nun mehrere grüne Schaltflächen angezeigt. Klicke diese an damit CrewChief die Aktualisierungsdateien lädt und installiert.

Die Aktualisierung läuft automatisch. Sind die Dateien installiert bekommst du eine Aufforderung das Programm neu starten zu lassen. Bestätige dies mit einem Klick auf „OK“

Dieser Vorgang kann sich mehrmals wiederholen. Führe dieses Spiel der oberen zwei Punkte durch bis du folgenden Bildschirm erhälst.

B) Grundlegende Bedienung

CrewChief ist einfach zu bedienen. Ein paar Grundelemente erläutern wir dir hier.

1. Lautstärkeregelung

Als allererstes solltest du die Lautstärkeregler für die Stimmenlautstärke (links) und die Hintergrundgeräusche (rechts) etwas herunterdrehen. Der Chief ist definitiv nicht überhörbar in Standardeinstellung.

2. Spieleinstellungen

Hier wählst du einfach mit einem Klick welche Simulation du nutzt. In unserem Fall ist dies „rFactor 64-bit“.

Wichtig ist beim ersten Start für jedes Spiel, dass dieses nicht geöffnet ist!

3. Name und Stimme

Nun wählen wir unseren Namen im ersten Dropdownmenü aus. Der CrewChief hat einige gängige Namen hinterlegt und spricht dich in manchen Situationen direkt mit dem hier gewählten Namen an.

Im zweiten Dropdownmenü kannst du die Stimme des „Chiefs“ also deines Renninstruktors aussuchen.

Derzeit ist hier nur „Jim“ integriert was die Auswahl vereinfacht. Das dritte Dropdownmenü gibt dir die Möglichkeit eine andere „Spotter-Stimme“ auszuwählen.

Ich kann nur empfehlen hier etwas herum zu spielen und die für sich am Besten geeignete Paarung zu finden.

4. Spracheingabe Einstellungen

Unten rechts im CrewChief-Fenster findest du den Spracheingabe bereich. Zunächst kann man dort entscheiden ob man die Spracheingabe deaktivieren möchte oder auf welche Art man kommunizieren möchte.

Diese Einstellung werden wir in einer späteren Anleitung erläutern. Aber probiere es ruhig selbst auch aus!

5. CrewChief aktivieren

Um den Chief nun „scharf“ zu stellen klickst du oben links auf „Start Application“.

Da es die erste Aktivierung der Software ist, wirst du aufgefordert weitere Dateien in der Simulation ablegen zu lassen. Diese Meldung solltest du mit einem Klick auf „OK“ bestätigen.

Wenn alles richtig funktioniert, ertönt nun über die Lautsprecher „Radio Check“ und rFactor2 öffnet sich im Launcher.

Es kommt vor dass CrewChief an dieser stelle einen neustart der Software anfordert, lasse diesen machen und klicke anschließend erneut auf „Start Application“.

Nun viel Spaß bei der Nutzung von CrewChief und beim Rennenfahren.

Achso, sollte dich der CrewChief mit Meldungen „nerven“ die du nicht brauchst. Unter dem Button „Properties“ kannst du sämtliche Sprchhinweise einstellen.

Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial